Zuchtbulle Thando im Porträt

Wie bereits angekündigt, soll an dieser Stelle nun auch der neu in Lorsch eingetroffene Watussijungbulle „Thando“ vorgestellt werden.

Thando, der im Juli 2016 drei Jahre alt wird, stammt aus dem Zoo Dresden und soll die drei Chianinakühe des Auerrindprojektes decken. Es ist noch nicht klar, ob er bereits dieses Jahr genug Substanz und Durchsetzungsvermögen hat, um die Rinder erfolgreich zu decken. Eine Transferierung zu den Chianinas ist frühestens im Sommer 2016 geplant. Somit bleibt auch noch etwas Zeit, um die Entwicklung des Bullen genau zu beobachten.

IMG_9404
Kopfporträt – man beachte die leicht nach vorne geschwungenen Hörner
IMG_9384
Thando im Spätherbst 2015 (Bielefeld)
IMG_6881
Thando im Sommer 2015 bei einer kleinen Cachenaherde (Bielefeld)
IMG_1574
Thando bei seiner Ankunft in Lorsch im Februar 2016; im Hintergrund ein Jungochse der Rasse Rätisches Grauvieh, der ihm zeitweilig Gesellschaft leisten wird.

 


2 Gedanken zu “Zuchtbulle Thando im Porträt

  1. Thando sieht sehr gut aus. Er wirkt schlanker als Ubutaha, er scheint keinen Ansatz zum Zebubuckel zu besitzen, und sein Fell wirkt sehr dunkel für einen Watussistier. Der langsame Reifungsprozess ist vermutlich normal für Watussis? Das würde sie sehr wertvoll für die Rückzüchtung eines Wildrindes machen.

    Eine Bitte: Ich würde mich freuen, wenn zukünftigen Porträts wieder ein kurzer Steckbrief mit einem Überblick über die wesentlichen Daten vorangestellt werden könnte, so wie bei La Nova.

    Gefällt mir

    1. Natürlich wird es auch einen richtigen Steckbrief für Thando geben. Wir wollten den Bullen nur zumindest kurz schonmal vorgestellt haben, da wir dieses ja bereits angekündigt hatten.
      Watussi sind in der Tat wirkliche Spätreifer. Dies macht den Zuchtprozess natürlich nicht unbedingt leicht, da die Chianina ja bereits seit einiger Zeit deckfähig sind.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s