Start in eine vielversprechende Beweidungssaison

Am vergangenen Wochenende wurde mit dem Verbringen der Maremmanakühe sowie der beiden Zuchtbullen Bruno (Chianina) und Thando (Watussi) auf neue Weideflächen die Beweidungssaison 2017 eingeläutet. Alle Tiere des Zuchtprojektes haben den Winter gut überstanden und werden nun sukzessive umgestellt bzw. die Zuchtgruppen zusammengestellt.

Ab der zweiten Aprilwoche ist frühestens mit den Kalbungen der Maremmana- sowie der Sayaguesakühe zu rechnen. Letzere befinden sich zur Zeit in Bielefeld auf dem Betrieb unseres Kooperationspartners Felix Hohmeyer.

Die Maremmanakühe weiden nun auf einem vierteiligen Weidekomplex, sollen dort auch abkalben und bis auf weiteres bleiben. Eine erneute Belegung mit einem der beiden Sayaguesabullen ist im Sommer 2017 geplant (dies gilt auch für Zuchtherde in Einhausen; hier sollen die Ungarischen Steppenrinder bereits im April mit dem Sayaguesabullen Takkie zusammengeführt werden).

Hier ein paar Impressionen:

IMG_8930

IMG_8975

Betreffend der Chianinas, ist die Zuchtstrategie für dieses Jahr zweigeteilt:

  1. Chianina x Sayaguesa

Die drei Chianinakühe sollen in den nächsten Wochen mit dem Sayaguesabullen Leo zusammengeführt werden. Der Watussibulle Thando wird auch dieses Jahr noch nicht bei den Kühen zum Einsatz kommen.

  1. Chianina x Watussi

Der Chianinabulle Bruno soll in diesem Jahr zumindest die ältere der beiden Watussikühe in Lorsch decken. Die jüngere der beiden Kühe, Dambia, ist für eine Erstbelegung 2017 noch zu jung.

Auch hierzu einige Impressionen:

IMG_8971
Die beiden Jungbullen Bruno und Thando auf einem Feuchtwiesenkomplex in Lorsch. Aufnahme März 2017.
IMG_1131
Watussifärse Maua auf der Winterweide. Aufnahme Februar 2017.

Bezüglich unseres ersten Kreuzungskalbes Alma an dieser Stelle ebenfalls einige Impressionen:

IMG_1176
F1-Kalb Alma im Februar 2017
IMG_20170402_073238
F1-Kalb Alma (rechts) mit seiner Mutter im April 2017.

Zuletzt soll an dieser Stelle noch angemerkt werden, dass für die Gemarkungen Lorsch, Einhausen, Bensheim und Groß-Rohrheim jeweils Neueinrichtungen bzw. Erweiterungen der Weideflächen für die Tiere geplant sind. Eine Vorstellung der Flächen wird durch separate Einträge in den nächsten Wochen erfolgen.

Als ein kleiner Teaser nur einige Schnappschüsse der potentiellen Weideflächen:

IMG_7754
NSG Erlache, Bensheim
IMG_7525
NSG Hammerau, Groß Rohrheim

 


2 Gedanken zu “Start in eine vielversprechende Beweidungssaison

    1. Ihre Frage lässt sich zum momentanen Zeitpunkt noch nicht hundertprozentig beantworten. Wir haben keinen Schwangerschaftstest durchgeführt und noch wäre sie auch nicht hochtragend.
      Die Zeit wird zeigen, ob doch noch Nachwuchs von Johnny zu erwarten ist.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s