Statusbericht Zuchtherde Lorsch

Alle Kühe der im Bereich der Wattenheimer Brücke in Lorsch befindlichen Auerrindherde haben mittlerweile gesunde Kälber auf die Welt gebracht (ein Bullenkalb und zwei Kuhkälber). Die komplette Herde entwickelt sich äußerst gut. Mittlerweile konnte durch die (zumindest zeitweilige) Hinzunahme umliegender Waldflächen zudem eine deutliche Vergrößerung der Gesamtweidefläche erreicht werden. Erstmals sind deshalb sehr extensive Formen … Mehr Statusbericht Zuchtherde Lorsch

Kooperation zwischen Stichting Taurus und dem Auerrindprojekt

 Lorsch / Nijmegen, 17. April 2018 Nach einer Reihe von Gesprächen im niederländischen Keent und im südhessischen Lorsch vergangenen Februar und März 2018, geben die beiden Projektleiter von Stichting Taurus und dem Auerrindprojekt, Ronald Goderie und Claus Kropp nun bekannt, dass die beiden Initiativen in Zukunft bei ihren Versuchen, einen adäquaten Ersatz für den 1627 … Mehr Kooperation zwischen Stichting Taurus und dem Auerrindprojekt

Nachwuchs an der Wattenheimer Brücke in Lorsch

In Vorbereitung auf einen größeren Bericht zu den aktuellen Zuchtherden des Auerrindprojektes möchten wir Ihnen an dieser Stelle bereits einige Impressionen der aktuellen Zuchtgruppe an der Wattenheimer Brücke vorstellen. Zwei der drei Chianinakühe haben mittlerweile gekalbt und das Auerrindprojekt ist somit um ein weiteres Kuh- und ein Bullenkalb reicher. Im Folgenden nun ein paar Eindrücke … Mehr Nachwuchs an der Wattenheimer Brücke in Lorsch

Bericht Auerrindprojekt 1/2018

Bericht Auerrindprojekt 1/2018 Zucht Zuchtstandort Lorsch Die Herden des Auerrindprojektes in Lorsch stehen zur Zeit allesamt noch auf den Winterweiden. Leider musste die Watussikuh Maua aufgrund einer schweren Sprunggelenksverletzung geschlachtet werden. Die kleine Zuchtgruppe (Chianinabulle und zwei Watussikühe) musste aus diesem Grund erst einmal aufgelöst werden. Es ist nach dem momentanen Sachstand noch offen, ob … Mehr Bericht Auerrindprojekt 1/2018

Kurzfilm Wilde Weiden in Europa

Im Rahmen der Ausstellung „Der Auerochse – eine Spurensuche“ (28.1.-6.5.2018 im Museumszentrum Lorsch) wird auch ein kurzer Film gezeigt, der in eindrucksvollen Bildern den Wert und die natürliche Ästhetik naturnaher Beweidung nahe bringen soll. Der Film besteht aus Aufnahmen sowohl des Auerrindprojektes, der Sayaguesaherde Peter van Genejgens aber auch des Tauros Programms. Viel Spaß beim … Mehr Kurzfilm Wilde Weiden in Europa

Internationale Fachkonferenz „The Aurochs – breeding back and natural grazing for a wilder future?“

Am 27. Januar findet im Museumszentrum Lorsch eine vom Freilichtlabor Lauresham in Kooperation mit dem UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald und dem Förderkreis Große Pflanzenfresser im Kreis Bergstraße e.V. veranstaltete, internationale Fachtagung zum Thema The Aurochs – breeding back and natural grazing for a wilder future? statt. Ein hochkarätiges Team an Fachleuten, Beweidern und Naturschützern widmet sich … Mehr Internationale Fachkonferenz „The Aurochs – breeding back and natural grazing for a wilder future?“

Große Sonderausstellung zum Auerochsen in Lorsch 2018

Wir erlauben uns an dieser Stelle eine aktuelle Pressemeldung des Freilichtlabors Lauresham abzudrucken: Bereits seit einigen Jahrzehnten gibt es nahezu in ganz Europa, darunter auch in Deutschland, zahlreiche Projekte zur Rückzüchtung des 1627 ausgestorbenen Auerochsen. Doch was ist das Besondere an diesen imposanten Rindern? Was wissen wir über dieses Tier, das Jägern und Sammlern als … Mehr Große Sonderausstellung zum Auerochsen in Lorsch 2018

Neue Zuchtherde zusammengestellt

Nach mehrjähriger Verspätung konnte am heutigen Freitag Nachmittag endlich wieder eine Zuchtherde der Kombination Chianina und Watussi zusammengestellt werden. Zuchtbulle Bruno (Chianina) wurde von Bielefeld nach Einhausen transportiert und weidet nun dort mit den beiden Watussifärsen Maua und Dambia. Beide Färsen sind mittlerweile über 24 Monate alt und sollten somit – trotz der Spätreife der … Mehr Neue Zuchtherde zusammengestellt