Nachwuchs bei den Sayaguesas

Mit großer Freude können wir verkünden, dass eine unserer Sayaguesakühe (Agnes) ein gesundes Bullenkalb zur Welt gebracht hat. Nach einer Totgeburt eines kleinen Kuhkalbes der anderen Sayaguesakuh Freya ist dies eine überaus erfreuliche Nachricht. Es fehlt nun nur noch die Färse Nicole, dann hätten alle mit dem Watussibullen Thando im vergangenen Jahr verpaarten Tiere gekalbt.

Anbei ein paar Impressionen des Neuzuwachses für das Auerrindprojekts:

IMG-20170702-WA0012

IMG-20170702-WA0011

IMG-20170702-WA0009

IMG-20170702-WA0017

Wir halten Sie über die Entwicklung des Kalbes wie immer auf dem Laufenden.

Noch eine letzte Information:

Chianinabulle Bruno wurde vor etwas mehr als einer Woche nach Bielefeld transportiert, um die drei Sayaguesakühe dieses Jahr zu decken. Dies ist dadurch zu begründen, dass Onno, der neue Steppenrindbulle noch zu jung ist. Nach seiner Rückkehr wird Bruno schließlich zumindest die ältere der beiden Watussikühe in Lorsch decken.

Hier eine Impression des stattlichen Bullen beim Verladevorgang vergangene Woche:

IMG_0012


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s