Erstes Auerrindkalb in Einhausen geboren

Ein Meilenstein für das Auerrindprojekt! Am frühen Morgen des 21. Dezember kam das erste offizielle Kreuzungskälbchen des Auerrindprojektes zur Welt. Eltern des gesunden weiblichen Kalbes sind die Ungarische Steppenrindkuh Domka und der Sayaguesabulle Johnny. Mit diesem ersten Tier der F1-Generation tritt das Zuchtprojekt in die nächste Hauptphase des Zuchtplans ein. Mit großer Spannung werden nun … More Erstes Auerrindkalb in Einhausen geboren

Neue Zuchtbullen für das Auerrindprojekt

Kurz vor Jahresende konnten für das Auerrindprojekt zwei neue Zuchtbullen erworben werden. Die beiden Sayaguesabullen stammen aus dem Betrieb von Peter van Geneijgen und wurden nach Ablauf einer einmonatigen Quarantäne nach Lorsch transportiert. Der Grund gleich zwei Bullen anzuschaffen liegt dabei in eben jener Quarantäneregelung begründet. Es sollte vermieden werden, dass die Isolation eines Einzeltieres … More Neue Zuchtbullen für das Auerrindprojekt

Herden des Auerrindprojektes auf Winterstandorte umgeweidet

Zur Zeit sind die Flächen des Auerrindprojektes noch nicht groß genug, dass eine vollständige Ganzjahresbeweidung möglich ist. Aus diesem Grund wurden die einzelnen Herden nun auf ihre jeweiligen Winterweiden verbracht und werden dort auch bis ins Frühjahr bleiben. Der dadurch naturgemäß engere Kontakt zu den Tieren in der kalten Jahreszeit begünstigt eine bessere Handhabung während … More Herden des Auerrindprojektes auf Winterstandorte umgeweidet

Weiterer Rückschlag für das Auerrindprojekt

Am heutigen Donnerstagvormittag ist der gerade erst nach Lorsch umgeweidete Zuchtbulle des Auerrindprojektes „Johnny“ aus nicht mehr ganz rekonstruierbaren Gründen aus der Weide ausgebrochen und musste nach einer Stunde leider erschossen werden. Eine Betäubung mittels Narkosegewehr war leider nicht mehr möglich, da der Bulle nach einer Straßenquerung in ein unübersichtliches Gewerbegebiet zu gelangen drohte und … More Weiterer Rückschlag für das Auerrindprojekt

Neuzugang für das Auerrindprojekt

Um den Watussibestand für das Auerrindprojekt wieder etwas zu vergrößern, wurde am vergangenen Dienstag vom Zoo Karlsruhe eine junge Watussikuh (geb. 19.10.2015) erworben und nach Lorsch transportiert. „Dambia“, so der Name des weiblichen Tieres, ist wohlauf und erhält die nächsten Tage von einem Jungochsen der Rasse Rätisches Grauvieh Gesellschaft. Anbei ein paar Impressionen des Tieres: … More Neuzugang für das Auerrindprojekt