Vorstellung des Projekts und Namenstaufe am Freilichtlabor Lauresham

Im Rahmen des vom Freilichtlabor Lauresham durchgeführten Thementages „Tag der Landwirtschaft und Viehhaltung“ am 30. Juli wurde nicht nur das Auerrindprojekt der breiten Öffentlichkeit vorgestellt, sondern im Rahmen einer Mitmachaktion auch die Namen der beiden neuen Maremmana/Watussi Kreuzungen ermittelt. Die beiden Kälber heißen nun Ambra und Appolo. Hier ein paar Impressionen von den sich überaus … Mehr Vorstellung des Projekts und Namenstaufe am Freilichtlabor Lauresham

Neuer Partner für das Auerrindprojekt

Wir freuen uns, an dieser Stelle eine aktuelle Pressemitteilung des Freilichtlabors Lauresham zum Auerrindprojekt veröffentlichen zu können: Auerrindprojekt wächst Wildpark Schwarzach als neuer Projektpartner für das Auerrindprojekt des Freilichtlabors Lauresham gewonnen Seit dem Jahr 2013 bemüht sich das Freilichtlabor Lauresham des UNESCO Welterbe Kloster Lorsch mit dem sogenannten Auerrindprojekt um die Rückzüchtung des im 17. … Mehr Neuer Partner für das Auerrindprojekt

Neue Weidefläche für das Auerrindprojekt

Am vergangenen Mittwoch wurde die in Einhausen befindliche Zuchtgruppe des Auerrindprojektes auf eine neue Weidefläche gebracht. Es handelt sich um eine äußerst abwechslungsreich strukturierte Fläche, die für das Projektziel naturnahe Beweidung besonders geeignet ist. Dank des engagierten Einsatzes des Förderkreises Große Pflanzenfresser e.V. konnte die Fläche bereits nach kurzer Vorbereitungsphase jetzt bezogen werden.  Anbei ein … Mehr Neue Weidefläche für das Auerrindprojekt

Nachwuchs bei den Sayaguesas

Mit großer Freude können wir verkünden, dass eine unserer Sayaguesakühe (Agnes) ein gesundes Bullenkalb zur Welt gebracht hat. Nach einer Totgeburt eines kleinen Kuhkalbes der anderen Sayaguesakuh Freya ist dies eine überaus erfreuliche Nachricht. Es fehlt nun nur noch die Färse Nicole, dann hätten alle mit dem Watussibullen Thando im vergangenen Jahr verpaarten Tiere gekalbt. … Mehr Nachwuchs bei den Sayaguesas

Ankunft Steppenrindbullle in Lorsch

Heute traf wie angekündigt ein junger Ungarischer Steppenrindbulle in Lorsch ein. Das knapp einjährige Tier wird im kommenden Jahr eine wichtige Ergänzung zum bestehenden Bullenbestand darstellen, zumal damit jetzt bei der Gruppe der Podolischen Rinder endlich auch ein männlichen Tier vertreten ist. Nun sind endlich alle der angedachten Kreuzungsvarianten möglich. Das Tier stammt aus dem … Mehr Ankunft Steppenrindbullle in Lorsch

Zuchtbullen

Wir können an dieser Stelle mit Freude vermelden, dass für das Auerrindprojekt ein Ungarischer Steppenrindbulle angeschafft werden konnte. Der Jungbulle wird kommende Woche nach Lorsch transportiert. Bilder von der Ankunft werden natürlich an dieser Stelle ebenso kommuniziert wie weitere Informationen zu dem Tier selbst. Bis dahin freuen wir uns, Ihnen anhand einiger Schnappschüsse die Bandbreite … Mehr Zuchtbullen

Anpassung der Öffentlichkeitsarbeit Teil 2

Vor kurzem haben wir bekannt gegeben, dass das Auerrindprojekt zur Verbesserung der internationalen Präsenz des Projektes nun auch über eine englischsprachige Facebookgruppe verfügt. Da diese aber nur für angemeldete Facebook-Nutzer zugänglich ist (wir waren uns dessen bis dato nicht bewusst), wir aber eine Öffentlichkeit der Informationen gewährleisten wollen, gibt es nun auch einen englischsprachigen Twitter-Account: … Mehr Anpassung der Öffentlichkeitsarbeit Teil 2

Anpassung der Öffentlichkeitsarbeit

Um das Auerrindprojekt auf internationaler Ebene besser zu präsentieren und vor allem englischsprachiges Publikum stärker einzubinden, haben wir nun eine englischsprachige, öffentliche Facebook-Gruppe zum Auerrindprojekt ins Leben gerufen. Hier werden in Zukunft Schnappschüsse und kurze Informationen gepostet werden wohingegen die Webseite für ausführlichere und wissenschaftliche Beiträge weiter genutzt werden wird. Hier der Link zur Gruppe: … Mehr Anpassung der Öffentlichkeitsarbeit