Zuchtherde in Einhausen vervollständigt

Mit dem Transport des Sayaguesajungbullen „Johnny“ von Lorsch nach Einhausen steht das Auerrindprojekt nun am Beginn des Zuchtprozesses einer weiteren der beiden geplanten Hauptkreuzungslinien (Sayaguesa x Ungarisches Steppenrind/Maremmana).

IMG_1865 - Kopie
Sayaguesabulle „Johnny“ während des Verladeprozesses in Lorsch
IMG_1901
Nach der Ankunft in Einhausen
IMG_1947
Die kleine Zuchtherde ist komplett

2017 ist schließlich die Vergrößerung der Zuchtherde um die beiden Maremmanakühe und die noch verbleibende Ungarische Steppenrindfärse geplant.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s